Herzlich Willkommen

Diese Homepage ist die Eingangstüre zu unserer Pfarrei im Internet. Wir laden Sie herzlich ein, einzutreten und sich bei uns umzusehen.

Sie sind freundlich eingeladen, am lebendigen und aktiven Leben in der Pfarrei St. Michael teilzunehmen. Melden Sie sich bei jenen Gruppierungen, bei denen Sie mitwirken möchten.

 

Informationen – Stand 19. März 2020

Es finden statt:

  • Beerdigungen (im engsten Familienkreis)
  • Urnenbeisetzungen
  • Gesegnete Palmzweige zum Mitnehmen: finden Sie am 4./5. April in der Kirche
  • Gesegnete Osterkerzen zum Kaufen sind hinten in der Kirche ab Palmsonntag
  • Taufen (im Familienkreis)

Es sind abgesagt (bis 30. April)

  • Alle Gottesdienste, Andachten, Versöhnungsfeiern in der Kirche
  • Dreissigste, Jahr-, Stifts- und Gedächtnismessen (→ bitte dem Pfarramt neues Datum melden)
  • Pfarreiversammlung (→ wird verschoben)
  • Fastensuppen
  • Alle Anlässe für Firmweg und Erstkommunion (→ werden verschoben)
  • Alle Chorproben

 

Übertragung von katholischen Gottesdiensten aus der Bistumsregion Deutschfreiburg

Die Gottesdienste können via Internet über die Homepage der Diözese Lausanne-Genf-Freiburg (www.diocese-lgf.ch/de) oder via REGA-TV am Fernsehgerät empfangen werden.

Programm:

Montag – Samstag:  18h – 19h        Hl. Messe; anschl. Vesper mit Impuls

Sonntag:                   10h – 11h        Hl. Messe (mit Orgelbegleitung)

                                  18h – 18h30    Rosenkranz                            

 

Die Kirche bleibt offen

 

 

Jubla Heitenried möchte helfen!

In Zeiten des Coronavirus müssen wir uns gegenseitig unterstützen, wo es möglich ist. Wir wollen denen, die der Risikogruppe angehören helfen. Deshalb bieten wir ab Montag, 23. März an, Ihnen bei Ihren Besorgungen zu unterstützen (Einkauf, sowie andere Tätigkeiten in der Öffentlichkeit).

Anschliessend finden Sie die Kontaktdaten zweier JuBla-Leiter, der Jubla Heitenried, die montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr telefonisch erreichbar sind.

 

Fabian Aebischer     079 907 72 23          fabian.aebischer(at)sensemail.ch

Loïc Perler                076 221 45 28          perler.loic(at)gmail.com

 

Die Aufträge werden wir täglich (Montag - Freitag) am Nachmittag erledigen und anschliessend (falls nötig) bei Ihnen die Ware abliefern.

Das Angebot besteht, solange die Nachfrage vorhanden ist und/oder die Schulen geschlossen sind. 

Danke für Ihr Vertrauen.

                                                                                                   

 

Mitteilung der  Kommunikationsstelle der Diözese vom 13.03.2020

Neue Massnahmen gegen das Coronavirus: keine öffentlichen Messen mehr  

Angesichts der aktuellen Pandemie schliesst sich die Diözese den Massnahmen des Bundesrates an und untersagt ab dem heutigen Tag und bis zum 30. April 2020  das Feiern aller öffentlichen Gottesdienste auf diözesanem Gebiet. Diese werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert.  Es liegt in der Tat in unserer Verantwortung, keine potenziell tödliche Ansteckung zu fördern. Wenn es auch für die Gläubigen wichtig ist, gemeinsam zu beten und die Eucharistie zu empfangen, kann es sie doch nicht von der Pflicht befreien, nicht den Tod anderer zu verursachen und den Autoritäten unseres Rechtstaates zu gehorchen.

In der Zwischenzeit wird die tägliche Messe auf dem YouTube-Kanal des Bistums direkt übertragen (um 7 Uhr). Wir erinnern auch daran, dass jede/r die Möglichkeit hat, über die Texte des Evangeliums zu meditieren, verfügbar hier) oder auf der entsprechenden Smartphone-Anwendung. Wir appellieren an die Solidarität und die Vorstellungskraft jedes einzelnen, um unseren Glauben in dieser Zeit am Leben zu erhalten. Auch wenn die Gottesdienste nicht öffentlich gefeiert werden, können sich die Gläubigen so trotzdem den Gottesdiensten anschliessen, die von ihren Pfarrern unter Ausschluss der Öffentlichkeit gefeiert werden.

Ein FAQ mit häufig gestellten Fragen ist online. Alle Anregungen dazu sind willkommen, an info@diocese-lgf.ch.

Wir danken Ihnen, dass sie diese Anweisungen genau befolgen, um so gemeinsam der Ausbreitung des Virus entgegenzuwirken. Es wird empfohlen, sich regelmässig über die Bestimmungen der Zivilbehörden auf dem Laufenden zu halten (hauptsächlich auf der Homepage des Bundesamtes für Gesundheit). Wir bitten die Pfarreien, Seelsorgeeinheiten und religiösen Gemeinschaften, die Massnahmen betreffend der Annullierung der Gottesdienste an den Kirchentüren anzubringen.

Beten wir für die Kranken und meditieren wir in dieser schwierigen Zeit zum Text von Abbé Christophe Godel, Bischofsvikar des Kantons Waadt.

LINKS:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gottesdienste:

Religiöse Sendungen (Radio oder TV):